Mit Zero-Touch-Prozessen wird weltweite betriebliche Effizienz erreicht und es werden Millionen eingespart

Cargill ist weltweit in 70 Ländern vertreten und versorgt Kunden in 125 Ländern. Das Unternehmen steht damit im Zentrum der Lebensmittelversorgungskette. Cargill nahm unzusammenhängende regionale Prozesse zum Anlass, Automatisierung einzuführen, um für effizientere Abläufe zu erzielen. Zu den wichtigsten Implementierungen gehörte der Einsatz von robotergesteuerter Prozessautomatisierung (Robotic Process Automation, RPA) und optischer Zeichenerkennung (Optical Character Recognition, OCR) für die Auftragseingabe, die Bearbeitung von 50.000 Aufträgen pro Jahr und die Bereinigung von über 268.000 inaktiven Lieferantenkonten. Durch intelligente Automatisierung konnten nicht nur die Arbeitskosten drastisch gesenkt, sondern auch manuelle Aufgaben in Zero-Touch-Prozesse umgewandelt werden. In den fünf Jahren seit der Automatisierung hat Cargill erfolgreich 236 Automatisierungsanwendungen erfolgreich eingeführt und damit die Einheitlichkeit und Effizienz von Prozessen in Bereichen wie Source-to-Pay und Auftragseingang erheblich verbessert.

Automatisierung kann dem Unternehmen mehr als nur VZÄ-Einsparungen bringen. Es geht auch um die Kundenzufriedenheit, die für Cargill insgesamt eine große Chance darstellt.

Zitat

Bonnie Dallum
Global Intelligent Automation CoE Lead

Unsere bisherigen Einsparungen belaufen sich auf 19 Millionen US-Dollar. Von der Idee bis zur Projektumsetzung konnten wir bisher 700 Möglichkeiten realisieren.

Zitat

Bonnie Dallum
Global Intelligent Automation CoE Lead

Bonnie Dallum

Global Intelligent Automation CoE Lead

Erfahrungsbericht

Merck

19 Mio. USD

bisherige Einsparungen

700

realisierte Möglichkeiten

236

kumulative Automatisierungen bis GJ 2023

Lösen Sie Kostendruck und Geschäftsunterbrechungen.

Mitarbeiterpotenzial durch Automatisierung freisetzen: Transformationsgeschichte von Ricoh

Ricohs Mission, Verwirklichung durch Arbeit zu ermöglichen, wurde durch manuelle Abläufe behindert. Diese wurden durch die globale Präsenz des Unternehmens in 200 Ländern mit unterschiedlichen betrieblichen Nuancen, Compliance-Vorgaben und komplexen Geschäftsprozessen noch verstärkt.

Aufgrund seiner Vision von Veränderungen integrierte Ricoh die Suite für intelligente Automatisierung von Automation Anywhere in sein bestehendes Oracle-System. Das Unternehmen bildete ein zentrales Automatisierungsteam, das sich auf Bereiche mit hohem Volumen und hohem manuellem Aufwand konzentrierte, wie z. B. die Rechnungsbearbeitung und die Bearbeitung von Kundenaufträgen. Gleichzeitig legte es großen Wert auf Sicherheit und Compliance. Die strategische Umstellung auf die Automatisierung erleichterte es den Mitarbeitern, sich auf wichtige Aufgaben zu konzentrieren, verbesserte den Kundenservice, verringerte den manuellen Arbeitsaufwand und steigerte die Gesamtproduktivität. Durch 60 unabhängige Automatisierungen, die eine Million Transaktionen über 50 Aufgaben abwickeln, erzielte Ricoh Einsparungen in Höhe von 1,09 Millionen Euro und verringerte die Betriebszeit um 5.730 Tage.

Änderungsmanagement stellt eine Herausforderung für große Unternehmen dar. Wir müssen die Nutzer davon überzeugen, dass die zu automatisierenden Prozesse wie erwartet ablaufen.

Zitat

Jose Ferrer
RPA Portfolio und Platform, Manager, Ricoh

Großer Pathfinder-Workshop in unserer Hauptgeschäftsstelle in London. Sehr wertvolle Ergebnisse mit großer Inspiration!

Zitat

Jochen Loser
Head of Business Transformation, Ricoh Europe

Erfahrungsbericht

Ricoh

500

eingesparte Tage pro Monat

100.000 €

Ersparnis pro Monat

50

automatisierte End-to-End-Prozesse

Sie möchten die IT- und Unternehmensagilität verbessern?

Die Einführung der eingebetteten Automatisierung hat weitreichende Auswirkungen auf das Geschäft von Merck.

Als Merck sich für Automation Anywhere entschied, ahnte das Unternehmen nichts von den bemerkenswerten Ergebnissen oder davon, wie groß die Auswirkungen auf das Geschäft sein würden. Unter anderem hat es beeindruckende 150.000 Arbeitsstunden eingespart und die renommierte Auszeichnung Global Regulatory Management & Trade Compliance Recognition erhalten.

Merck revolutionierte die Handhabung von Dokumenten und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, indem das Unternehmen 17 Automatisierungen in 64 Prozessen in 14 verschiedenen Ländern in den täglichen Betrieb integrierte. Durch Automatisierungen, die nahtlos in die alltäglichen Prozesse eingebettet sind, konnte Merck die Geschäftseffizienz und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erheblich verbessern.

Wenn uns eine Genehmigung oder eine Lizenz entzogen wird, können wir nicht tätig werden. Die Automatisierung dieser Prozesse war eine große Hilfe.

Zitat

Dr. Radhika Mahadev
Head of Robotic Process Automation, Merck Life Science

Frau

Erfahrungsbericht

Ricoh

150.000

eingesparte Arbeitsstunden pro Jahr

64

automatisierte Geschäftsprozesse

14

komplexe SAP-Systeme automatisiert

17

intelligente Automatisierungen

Maximieren Sie Ihren Automatisierungsrendite.

Aktuelle Trends im Bereich generative KI

Webinar

Nehmen Sie an diesem Webinar teil. Darin erfahren Sie mehr zu Methoden aus der Praxis und Sie erhalten Einblicke sowie die Roadmap für eine geschäftsorientierte Automatisierungsstrategie.

Jetzt registrieren
Jetzt registrieren

Ereignis

In einer Zukunft mit Herausforderungen bei der Produktivität das Wirtschaftswachstum mithilfe von KI steigern

Erfahren Sie mehr darüber
Erfahren Sie mehr darüber

Pressemitteilung

7 Tipps zur Maximierung der Automatisierungserträge

Weiterlesen
Weiterlesen
Versuchen Automation Anywhere
Close

Für Unternehmen

Melden Sie sich an und erhalten Sie schnell personalisierten Zugriff auf eine vollständige Produkt-Demo

Für Studenten und Entwickler

Beginnen Sie Ihre RPA-Reise direkt mit dem KOSTENLOSEN Zugang zur Community Edition