Unternehmen wussten immer, dass es wichtig ist, flexibel zu sein und sich an Veränderungen anzupassen. Viele hatten jedoch unterschätzt, wie flexibel sie heute angesichts der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus sein müssen. Unternehmen bemühten sich um die Umstellung auf Home Office und kontaktlose Bereitstellung und in einigen Fällen auch um die Umstellung auf völlig neue Geschäftsmodelle. Viele hatten Schwierigkeiten, ihre Arbeitsabläufe zu optimieren und ihre Daten jederzeit und überall zugänglich zu machen. Das Ergebnis? Der Beginn der digitalen Beschleunigung und die flächendeckende Einführung des digitalisierten Prozessmanagements.

Technologien wie Cloud-Dienste, mobile Technologie, maschinelles Lernen (ML) und künstliche Intelligenz (KI) haben die Automatisierung und Digitalisierung wichtiger Geschäftsprozesse vorangetrieben und gleichzeitig neue Einblicke und Möglichkeiten eröffnet. Unternehmen können mehr erreichen, wenn sie ihren Schwerpunkt auf die digitale Beschleunigung verlagern und sich neue Technologien zu eigen machen.

Welche Vorteile kann die digitale Beschleunigung mir bieten?

Die Art und Weise, wie Unternehmen neue Technologien einsetzen, wird darüber entscheiden, wie sehr sie davon profitieren. Im Folgenden werden einige allgemeine Vorteile der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und der digitalen Beschleunigung aufgeführt:

ZukunftssicherheitZukunftssicherheit

Das Coronavirus wird nicht die letzte drastische Veränderung in der digitalen Welt oder der Geschäftswelt sein. Auch das Verbraucherverhalten kann das Unternehmensökosystem durch das Aufkommen neuer Technologien und gesellschaftlicher Trends drastisch verändern. Unternehmen, die in diesem neuen Umfeld nicht nur überleben, sondern auch erfolgreich sein wollen, müssen lernen, sich in unsicheren Zeiten schnell anzupassen.

InnovationInnovation

Die digitale Beschleunigung stärkt Unternehmen durch die Möglichkeit, auf Echtzeitdaten, neue Methoden und neue Metriken zuzugreifen und so neue Chancen zu erkennen. Daher sind Unternehmen, die sich frühzeitig mit der Technologie auseinandersetzen und flexibel genug sind, um sich anzupassen, in einer einzigartigen Position und können sich von ihren Mitbewerbern abheben.

Finanzielle EinsparungenFinanzielle Einsparungen

Herkömmliche Software passt nicht zu den Anforderungen und Prozessen moderner Unternehmen. Es ist oft schwierig, mit den Informationen zu arbeiten. Sie erfordert eine teure Softwareentwicklung und macht es den Unternehmen nicht immer leicht, sich an moderne Geschäftspraktiken anzupassen. Die digitale Beschleunigung ist eine kostengünstige Lösung für diese Probleme und bietet einen hohen ROI.

SkalierbarkeitSkalierbarkeit

Wenn Unternehmen wachsen und expandieren, um neue Möglichkeiten zu erschließen, steht ihnen die eingesetzte Technologie oft im Weg. Sie kann nicht skaliert werden, oder zumindest kann sie nicht so schnell skaliert werden wie der Geschäftsbetrieb. Neue digitale Technologien wie Cloud-Dienste ermöglichen es Unternehmen, ohne größere Unterbrechungen oder komplexe Umstellungen zu skalieren.

Senkung der ArbeitskostenSenkung der Arbeitskosten

Derzeit verlieren viele hochqualifizierte Mitarbeiter täglich Stunden mit repetitiven, manuellen Aufgaben, die mit neuerer Software und Automatisierungstechnologie viel kostengünstiger erledigt werden könnten.

Verbesserte EntscheidungsfindungVerbesserte Entscheidungsfindung

Unternehmen treffen die bestmöglichen Entscheidungen basierend auf den Informationen, die ihnen zum jeweiligen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Sind die Daten unvollständig, bruchstückhaft oder fehlen sie ganz, können sie nicht als Grundlage für Entscheidungen dienen. Sie können sogar Informationen verfälschen und zu kostspieligen Fehlern führen. Die Datenbeschleunigung zentralisiert und integriert Informationen und erleichtert so die Erstellung von Berichten, die Bewertung, wie sich Änderungen auswirken, und sogar die Identifizierung neuer Produkte und Dienstleistungen, die zuvor durch Datensilos nicht erkennbar waren.

Now & Next

Automatisierungsprognose: Mit voller Geschwindigkeit voraus und in die Cloud

Was machen die leistungsstärksten Unternehmen mit RPA, um einen erstaunlichen ROI von 380 % zu erzielen? Lesen Sie den neuesten Bericht „Now & Next: State of RPA.

Wer nutzt die digitale Beschleunigung?

Unternehmen und Organisationen in fast allen Branchen nutzen die digitale Beschleunigung. Dazu zählen unter anderem:

BankwesenBankwesen

Banken und Kreditgenossenschaften begannen mit ihrer digitalen Transformation lange vor der Coronapandemie, haben sich aber in der Folge schnell an die digitale Beschleunigung angepasst. Diese Organisationen haben ihre Dienstleistungen durch innovative mobile Apps, Anlagedienstleistungen und neue, moderne Plattformen für Online-Banking stark erweitert.

TelekommunikationTelekommunikation

Die sich ändernden Anforderungen an den Kundenservice in der Telekommunikationsbranche haben den Übergang dieser Branche zur digitalen Beschleunigung vorangetrieben. Marktführer haben viele neue Technologien eingeführt, darunter Chatbots und intelligente Agenten, die Kundenanfragen beantworten und Antworten vorsortieren. Sie arbeiten auch mit anderen Branchen zusammen, um Kunden neue digitale Plattformen wie die Telemedizin anzubieten.

VersicherungenVersicherungen

Versicherungs- und Fintech-Unternehmen haben neue digitale Initiativen ergriffen, indem sie schnell Daten aus Cloud-Quellen genutzt und mit maschinellem Lernen und KI analysiert haben, um Angebote zu erstellen und Ansprüche in viel kürzerer Zeit zu bearbeiten. So wurden Rentabilität, Funktionalität und Kundenbindung erhöht.

GesundheitswesenGesundheitswesen

Initiativen zur digitalen Transformation haben es den Unternehmen im Gesundheitswesen ermöglicht, ihre Arbeit zu digitalisieren. Viele nutzen inzwischen Videostreaming und mobile Anwendungen, um aus der Ferne Diagnosen zu stellen und Behandlungen zu verschreiben. Außerdem können sie Patienten aufnehmen, Patientenakten aktualisieren und sofort mit den Beteiligten kommunizieren.

E-CommerceE-Commerce

E-Commerce-Unternehmen, die über das nötige Know-how verfügen und bereit sind, Risiken einzugehen, haben stark von der digitalen Beschleunigung profitiert. Diese ist vollständig in ihr Betriebsmodell integriert. Einige Beispiele hierfür sind Engines für Produktvorschläge, KI-gesteuerte Marketingkampagnen und die frühe Einführung von Diensten wie Cloud-Hosting und SaaS-Modellen.

ExpertendiensteExpertendienste

Psychologen, Rechtsanwälte und viele andere Berufsgruppen haben neue digitale Geschäftsmodelle eingeführt. Diejenigen, die dies zu Beginn der Pandemie noch nicht getan hatten, wechselten schnell auf Online-Modelle. Heute nutzen sie neue Möglichkeiten, um ihr Angebot für Kunden um neue Produkte und Dienstleistungen zu erweitern, die sie früher nie in Betracht gezogen hätten.

Häufig gestellte Fragen zur digitalen Beschleunigung

Nicht ganz. Der digitale Wandel, wie ihn die meisten Unternehmen kennen, beinhaltet die Umstellung eines digitalen Prozesses nach dem anderen, immer dann, wenn die Zeit, das Kapital oder ein ausreichend hoher ROI dafür zur Verfügung stehen. Es handelt sich um ein kurzfristiges Ziel und nicht um einen langfristigen Weg.

Die digitale Beschleunigung ist eine Geschäftsstrategie, die die Zukunft des Unternehmens bestimmt. Sie verlagert den Schwerpunkt von der Digitalisierung einzelner Prozesse hin zur Einführung der neuesten Technologien, wie die Automatisierung von Geschäftsprozessen, Datenvisualisierung, ML und KI. Statt um ein endgültiges Ziels oder einen Endpunkt geht es darum, ständig von den neuesten Möglichkeiten zu profitieren und zu beobachten, was auf uns zukommt.

Viele Unternehmen haben sich auf den digitalen Wandel eingestellt und erhebliche Investitionen in die Infrastruktur getätigt, nur um dann ihre Ziele nicht zu erreichen. Es gibt viele Gründe, warum dies geschehen kann, aber häufig liegt das Problem bei Störfaktoren.

Geschäftsprozesse und Infrastruktur sind in hohem Maße voneinander abhängig. Ein Prozess mag unbedeutend erscheinen, aber in der Praxis kann er erhebliche Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen haben. Wird die Infrastruktur modernisiert, zeigen sich die Vorteile also möglicherweise erst, nachdem sich die entsprechenden Prozesse geändert haben. Die digitale Beschleunigung funktioniert aus diesem Grund genau andersherum.

Statt massive Veränderungen und Investitionen im Vorfeld vorzunehmen, konzentriert sich die digitale Beschleunigung auf eine Reihe kleinerer Schritte, die insgesamt einen größeren Nutzen haben. Warum? Sie können die Vorteile fast sofort erkennen, und etwaige Risiken oder Kosten sind unbedeutend. Geringfügige Änderungen verursachen in der Regel nur geringe Beeinträchtigungen und können in der Summe zu weiteren Umstellungen motivieren.

Wenn Sie ein Paradigma der digitalen Beschleunigung einführen, beginnen Sie mit kleinen Änderungen. Für die Umsetzung dieser Änderungen ist selten ein Techniker oder ein IT-Team erforderlich. Über eine benutzerfreundliche Oberfläche können Sie Geschäftsprozesse automatisieren, z. B. die Übertragung von Daten in und aus CSV-Dateien. Sie können diese selbst einrichten oder vorgefertigte Bots kaufen.

Kleinere Technologien wie Robotic Process Automation (RPA) haben einen weiteren bedeutenden Vorteil: Da sie keine hochqualifizierten Automatisierungsexperten erfordern, kann fast jeder im Unternehmen Bots erstellen und einsetzen. Ihr Unternehmen kann in kurzer Zeit mehrere Änderungen vornehmen, ohne dass der gesamte Druck auf einer Person oder Abteilung lastet.

Jedes Unternehmen hat seine eigenen Bedürfnisse, reagiert unterschiedlich auf Veränderungen und wird von der Technologie auf unterschiedliche Weise beeinflusst. Es gibt also leider keinen einzigen Leitfaden oder eine Strategie, die alle Antworten enthält. Um den größtmöglichen Nutzen aus Ihren Initiativen zur digitalen Transformation zu ziehen, sollten Sie sich innerhalb Ihres Unternehmens umsehen und mit allen Beteiligten zusammenarbeiten, um eine erfolgreiche digitale Strategie zu entwickeln.

Untersuchen Sie den gesamten Geschäftsprozess, um Schwachstellen zu identifizieren – manuelle, sich wiederholende Prozesse, die einen erheblichen Zeitaufwand erfordern. Erstellen Sie dann darauf basierend eine Strategie, die für das Unternehmen und seine Mitarbeiter am besten geeignet ist. Diese Verfahren und Systeme werden den Druck am effektivsten mindern, die geringsten Störungen verursachen und die spürbarsten Vorteile bringen.

Führungskräfte wissen, dass neue und aufstrebende Start-ups eine Bedrohung darstellen und auch in Zukunft darstellen werden. Ihr digitaler Reifegrad wird die Unternehmen nicht lange an der Spitze halten. Die einzige Möglichkeit für traditionelle und digitale Unternehmen, die Nase vorn zu behalten, besteht darin, weiterhin innovativ zu sein, bestehende Geschäftsprozesse zu verbessern und nach neuen Möglichkeiten zu suchen.

Die digitale Beschleunigung sorgt dafür, dass Unternehmen flexibel genug bleiben, um sich schnell anzupassen, wenn neue Bedrohungen oder Chancen auftauchen, und liefert die für intelligente Innovationen erforderlichen Informationen und Erkenntnisse. Kurz gesagt, bei der Technologie geht es nicht nur darum, mit der Konkurrenz Schritt zu halten und bestehende Geschäftspraktiken zu verbessern, sondern auch darum, Wachstum und zukünftigen Erfolg zu sichern.

Wenn Sie neue Technologien einführen, wird sich auch der Rest des Unternehmens verändern. Schließlich werden Sie Stellenbeschreibungen und das Personal anpassen müssen. Wenn Sie fünf Personen in eng festgelegten HR-Rollen benötigt haben, brauchen Sie dann vielleicht nur vier in traditionellen HR-Rollen. Mit der Zeit werden Sie interne Technologieexperten oder spezielle Automatisierungstechniker benötigen, um Software-Upgrades, Netzwerke und andere IT-bezogene Probleme zu betreuen.

Eine weitere Änderung, der Sie sich bewusst sein sollten, ist, dass sich auch Ihr aktuelles Produktangebot ändern könnte. Mit den verbesserten digitalen Möglichkeiten könnten Sie sich entscheiden, Online-Schulungen, Abonnements oder andere digitale Funktionen anzubieten, die vor der Umstellung nicht möglich waren. Oder Sie ziehen neue Kunden an, die für ein besseres Kundenerlebnis andere Dienstleistungen benötigen.

Wie schaffe ich den Einstieg in die digitale Beschleunigung?

Die digitale Beschleunigung beginnt mit einem Plan. Finden Sie kleine Änderungen, die sich unmittelbar auswirken, wie z. B. ein neues Kommunikationstool oder einen der RPA-Bots von Automation Anywhere. Ermitteln Sie dann, wie viel Zeit die Implementierung des neuen Verfahrens in Anspruch nehmen wird, wie viel Zeit es einsparen wird und wann es für Ihr Unternehmen am günstigsten wäre, die neue Technologie zu testen und einzuführen.

Sobald Sie die neue Technologie eingeführt haben, sollten Sie den gesamten Prozess von Anfang bis Ende analysieren, die Ergebnisse messen und feststellen, was funktioniert hat und was nicht. Verbessern Sie das Übergangsverfahren und wiederholen Sie die Untersuchung, bis Sie zufrieden sind. Machen Sie dann den nächsten kleinen Schritt auf Ihrem Weg der digitalen Beschleunigung, und beginnen Sie erneut.

Zusätzliche Ressourcen entdecken

CRM-Automatisierung

Was ist
Automatisierungssoftware?

Automatisierungssoftware
IBM-Automatisierung

Was ist
CRM-Automatisierung?

CRM-Automatisierung
Automatisierungssoftware

Was sind
Software-Bots?

Software-Bots
Robotergestützte Prozessautomatisierung

Was ist robotergestützte
Prozessautomatisierung (RPA)?

Robotergestützte Prozessautomatisierung
Versuchen
Schließen

Für Unternehmen

Testen Sie Automation 360, die weltweit führende intelligente Automatisierungsplattform, 30 Tage lang kostenlos und mit vollem Support

Für Studenten und Entwickler

Beginnen Sie Ihre RPA-Reise direkt mit dem KOSTENLOSEN Zugang zur Community Edition