Hier klicken für Blogs in Englisch

Skalieren, skalieren, skalieren. Immer weiter aufwärts

Verfasst von James Dening in Studien aus der Praxis am June 6, 2019

Scale - Digital working

Ein neuer Beitrag des weltbekannten Analysten Phil Fersht von HFS Research zu neuen Technologien hat mich nachdenklich gestimmt.

Phil sprach über die Gründe, aus denen es einigen Anbietern für robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) eher um die Finanzierung als um die Skalierung der RPA für ihre Kunden geht. Als ich das las, hatte ich ironischerweise gerade ein Briefing in einem Raum voller CEOs im Bereich des privaten Eigenkapitals hinter mir, bei dem ich ausführlich darüber gesprochen hatte, wie wichtig es Automation Anywhere ist, den Kunden das Skalieren zu erleichtern.

Es ist eine richtige Besessenheit. Wir hatten schon sehr früh eine eigene Auffassung zur Bedeutung des Wortes „großartig“ in Bezug auf die Anzahl der Roboter, Automatisierungen oder Digital Workers, zu denen ein Kunde expandieren könnte. In Europa haben wir bei diesen Unternehmen eine Bereitstellung nach der anderen mit fünf, zehn oder einigen Dutzend Robotern gesehen und ihre RPA-Anbieter posaunten dann den großen Erfolg nur so heraus.

Wir waren anderer Meinung. Wir wussten, dass dies kein Erfolg bei der Automatisierung war. Es war ein erster Schritt. Wir wussten, dass ein großes Unternehmen nicht nur Dutzende von Bots, sondern Hunderte oder gar Tausende einsetzen kann. Das bedeutet Skalierung bei Automation Anywhere.  

Woher wussten wir das? Genau das machten unsere erfolgreichen Kunden in fast allen Branchen – Bank, Telekommunikation, Energie, Versicherung, Automobil – ihre Bereitstellungen hatten einen großen Maßstab. Warum? Es ist ziemlich einfach: je mehr Sie automatisieren, desto mehr Rendite erhalten Sie. Wir hatten ein Produkt geschaffen, mit dem Skalierung gefördert wurde. Jede Instanz unserer RPA-Lösung kann Tausende von Bots unterstützen.

Es geht darum, dem Kunden eine Skalierung zu ermöglichen

Bei fast allem, was wir für unsere Kunden tun, geht es um Skalierung. Mit unserer Hilfe sollen unsere Kunden Automatisierungen so weit wie möglich skalieren können. Egal ob es sich um Schulungsprogramme für Partner und Kunden, kommerzielle Modelle zur Einführung und Marktplätze wie Bot Store handelt, damit die Leute kaufen statt selbst Bots zu erstellen: all dies ermöglicht Skalierung. Bot Store könnte tatsächlich das Wichtigste sein, das wir in den letzten Jahren getan haben. Bei Bot Store geht es nur um Skalierung, damit unsere Kunden ihre Bereitstellungen schneller ausweiten können.

Wir mögen davon besessen sein, unseren Kunden Skalierung zu ermöglichen, doch sollte genau das eine der wichtigsten Metriken für alle sein, die RPA bereitstellen. Sinnvoll betrachtet sollten mehr Automatisierungen ultimativ den Kunden von Vorteil sein. Wenn Sie nach einigen Jahren nur einige Dutzend Bots haben, ist etwas falsch gelaufen.